Fußreflexzonentherapie nach Hanne Marquardt/

Fußreflexzonenmassage


Die Fußreflexzonentherapie  zählt zu den Regulationstherapien und soll den „inneren Arzt“ und somit die Selbstheilungskräfte des Menschen aktivieren.


Durch eine gezielte Druckpunkt-massage sollen diese Kräfte aktiviert und der Heilungsprozess angestoßen werden. Schmerzhafte Stellen am Fuß versteht die Fußreflexzonentherapie nach Hanne Marquardt als Hinweis, dass das zugeordnete Organ/Organsystem unterstützt werden muss. Umfassend ist die Therapie auf eine Harmonisierung des gesamten Fußgewebes und damit des gesamten Körpers zu sehen.


Nach Erfahrungen von Hanne Marquardt und in kleineren Studien hat sich die Fußreflexzonentherapie bei folgenden Indikationen bewährt:


  • Schmerzen  und Erkrankungen der Wirbelsäule, Gelenke und Muskulatur
  • Migräne und Kopfschmerzen
  • Akute und chronische Störungen im Verdauungstrakt
  • Erkrankungen und Belastungen der Nieren,  Blase und Leber
  • Akute und chronische Erkrankungen der Atemwege
  • Anregung des Lymphsystems
  • Unterleibsbeschwerden,  z. B. Schmerzen während oder vor der Menstruation
  • Erhöhte  Infektanfälligkeit und Allergien 
  • Mangel an Lebenskraft, Unruhezustände, Schlafstörungen
  • Begleitend  bei schwierigen und schmerzhaften Lebenssituationen


Bei der Fußreflexzonenmassage steht  die Entspannung und Regeneration im Vordergrund. Dabei werden die Reflexzonen des Fußes sanft stimmuliert und mit einem angenehmen - auf Ihre Wünsche angepasstes -  ätherischen Öl behandelt.


Eine Kombination aus beiden Teilen ist absolut möglich und wird sehr gerne in Anspruch genommen.


Preise:

Behandlungsdauer: 30 Min + 10 Min Nachruhe

Kosten: 28 €







 

 

19707





  Geschenkgutscheine für einzelne Behandlungen, Fastenwochen etc., auch als Wertgutschein erhältlich!